Tarifvertrag einzelhandel berlin kündigungsfrist probezeit

By August 5, 2020 No Comments

In anderen Ländern wie Österreich, Finnland, Deutschland, Italien, Norwegen und Spanien ist die Deregulierung viel neuer und in vielen Fällen weiterhin umstritten – siehe Tabelle 10 unten. Das allgemeine Bild ist die Verlängerung der Öffnungszeiten an Wochentagen (einschließlich Samstagen) unter Beibehaltung einiger Beschränkungen für die Arbeit an Sonn- und Feiertagen (wenn auch mit großzügigen Ausnahmen in bestimmten Ländern). In einigen Fällen haben sich die Gewerkschaften entschieden gegen eine solche Deregulierung ausgesprochen und dort, wo sie stattgefunden hat, versucht, ihre Anwendung durch Tarifverhandlungen so weit wie möglich einzuschränken. Dennoch scheint die Handlungsfähigkeit der Gewerkschaften in diesem Bereich recht begrenzt zu sein, und die Tarifverhandlungen betreffen hauptsächlich die Aushandlung von Ausgleichszahlungen für unsoziale Arbeitszeiten (in der Regel in Form von Lohn oder im Falle Deutschlands bei einer Auszeit). Die bemerkenswerteste Ausnahme bildet Slowenien, wo die Deregulierung der Sonntagsarbeit von den Gewerkschaften heftig angefochten und 2003 in einem von der Gewerkschaft initiierten nationalen Referendum abgelehnt wurde. In Zypern, Malta und dem Vereinigten Königreich ist das Unternehmen die einzige Verhandlungsebene im Einzelhandel (obwohl Die Verhandlungen nur in einem relativ kleinen Teil der Unternehmen stattfinden). Das Unternehmen ist die wichtigste Verhandlungsebene in Frankreich, Ungarn und Lettland, obwohl es auf Sektorebene Verhandlungen oder Quasi-Verhandlungen gibt (siehe oben). Die Verhandlungen auf Unternehmensebene sind zwar nicht dominant, finden aber in gewissem Maße auch in allen anderen Ländern außer Österreich und Griechenland statt. Einige größere Einzelhändler unterliegen in Deutschland, den Niederlanden und Spanien ihren eigenen Tarifverträgen anstelle des Branchenvertrags.

Die Tarifverhandlungen auf Unternehmensebene finden im Rahmen der Verhandlungen auf höherer Ebene in Belgien, Bulgarien, Dänemark (wo die Abdeckung lückenhaft ist), Finnland, Italien (wo die jeweiligen Rollen der sektoralen und betrieblichen oder territorialen Verhandlungen sehr klar abgegrenzt sind), Norwegen, der Slowakei und Schweden statt. Die Unionsdichte ist ein guter Indikator für den Vergleich des Grades der Gewerkschaftspräsenz. Die nachstehende Abbildung vergleicht die Gewerkschaftsdichte im Einzelhandel mit der in der gesamten Wirtschaft für die 14 Länder, für die Daten vorliegen. Die Gewerkschaftsdichte wird im allgemeinen als Gewerkschaftszugehörigkeit als Prozentsatz aller Beschäftigungen gemessen.

info@twentepc.nl

Author info@twentepc.nl

More posts by info@twentepc.nl