Wandeldarlehen gmbh Muster

By August 14, 2020 No Comments

Es liegen auch in der Regel geringere Transaktionskosten gegenüber Eigenkapitalrunden vor und ist eine schnellere Umsetzung mit Rücksicht auf die Organe des Unternehmens möglich. Je nach Ausgestaltung der Wandeldarlehensvereinbarung ist keine notarielle Beurkundung erforderlich und können vor allem für den Darlehensgeber sehr attraktive Konditionen vereinbart werden. Typische Inhalte einer Wandeldarlehensvereinbarung sind: Sinn und Zweck des Wandeldarlehens ist es, in Geschäftsanteile gewandelt zu werden. Eine Rückzahlung des Darlehens soll grundsätzlich nicht stattfinden und ist nur die letzte Möglichkeit, falls eine Wandlung nicht durchgeführt werden kann. Der Darlehensgeber hat vor der Wandlung zunächst noch kein Mitbestimmungs-, sehr wohl aber ein Informationsrecht. Am Ende der Laufzeit kann das Darlehen entweder mit vergleichsweise hohen Zinsen zurückgezahlt oder – falls das nicht möglich ist – in Unternehmensanteile umgewandelt werden. Die Risiken von Wandeldarlehen für den Darlehensgeber liegen vor allem darin, dass der Darlehenssumme unter Umständen keine werthaltigen Vermögenswerte im Unternehmen (Darlehensnehmer) gegenüberstehen. Dies insbesondere besonders bei Start-up-Unternehmen, bei denen die Du kennst ja wahrscheinlich schon einige der Probleme, die mit einem regulären Darlehen verbunden sein können. Es nimmt viel Zeit in Anspruch, einen Businessplan aufzusetzen und viele weitere Angaben zu machen, die potenzielle Darlehensgeber überzeugen sollen. Für dieses frische Kapital, das der Überbrückung bis zur Kapitalerhöhung auf 1 Million EUR in einem halben Jahr dienen soll, hast du Kontakt zu einem Business Angel und Risikokapitalgeber aufgenommen. Wie eingangs erwähnt, ist es oftmals gewollt, dass ein Unternehmen in engem zeitlichem Zusammenhang mehrere Darlehensverträge nach diesem Muster mit mehreren Darlehensgebern abschließt. In dieser frühen Phase eines Start-ups können Investoren häufig schon bei einem Mittagessen oder einem Elevator Pitch von einer Geschäftsidee überzeugt werden und entscheiden sich dann spontan und unbürokratisch für ein Investment. In diesem Fall kommen häufig Wandeldarlehen, auch Convertible Loans genannt, zum Einsatz, bei denen Geld investiert wird, das sich bei der nächsten Finanzierungsrunde in Geschäftsanteile umwandeln lässt.

Ein weiterer Vorteil des Wandeldarlehens ist, dass die Basis-Vertragswerke auf viele verschiedene Szenarien angewendet werden können. Das German Standards Setting Institute bietet hier Standardformulare rund um das Wandeldarlehen an, die du verwenden kannst. Bei der hier zu vereinbarenden Wandlungsbewertung setzt man eher niedrige Werte an, weil man davon ausgeht, dass bei Eintritt des Forced Conversion Falles das Unternehmen nicht besonders gut dasteht. Sieht erstmal komplex aus, ist es im Kern aber gar nicht: so kann der Prozess zwischen einem Startup und einem Investor bei einem Wandeldarlehen aussehen (Quelle: bit.ly/2Pgd5bu) Diese Überlegungen und Bedingungen können aus dem zunächst einfach angelegten Vertrag zum Wandeldarlehen ein ziemlich komplexes Vertragswerk machen. Das kann den ursprünglichen Vorteil bei dieser Finanzierungsform in einen Nachteil umwandeln, besonders, wenn du nichts von solchen Verträgen verstehst. Nutzen Sie ein professionelles Finanzplan-Tool, um Ihren Liquiditätsbedarf fortlaufend zu überprüfen und keine bösen Überraschungen zu erleben. Der Investor gewährt dem Start-up mit dem Wandeldarlehen zuerst ein festverzinsliches Darlehen über die Summe x für einen überschaubaren Zeitraum von ca. zwölf bis 18 Monaten zur Brückenfinanzierung. Die Zinshöhe liegt in der Regel zwischen vier und zehn Prozent pro Jahr und wird erst zum Ende der Vertragslaufzeit fällig, um den Cashflow des Unternehmens nicht mit Zinszahlungen zu belasten. Zusätzlich wird vereinbart, dass das Darlehen nach der vereinbarten Laufzeit in Unternehmensanteile umgewandelt wird.

info@twentepc.nl

Author info@twentepc.nl

More posts by info@twentepc.nl